Archiv

09.04.2019

Großdemonstrationen gegen Wohnungsmangel und Rufe nach Enteignungen haben jüngst für Aufsehen gesorgt. Morgen (10. April 2019) befasst sich der NRW-Landtag in einer Aktuellen Stunde damit. Haus & Grund Rheinland Westfalen mahnt zur Vernunft. Der Landesverband der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer appelliert: Investitionen anregen statt Enteignungsfantasien! mehr…


09.04.2019

Die jüngst in Berlin hochgekochte öffentliche Diskussion über Enteignungen privater Wohnungsunternehmen schadet dem Wohnungsmarkt. Mögliche Bauherren werden von Investitionen abgeschreckt und auch Privatleute bekommen Angst, in Mietwohnungen zu investieren. Haus & Grund warnt außerdem: Privateigentum und Demokratie sind untrennbar miteinander verbunden. mehr…


08.04.2019

Durch die Demonstrationen am Wochenende hat die Diskussion über bezahlbares Wohnen deutlich an Schärfe gewonnen. Populisten beklagen explodierende Mietpreise und phantasieren über Enteignungen. Weniger Beachtung finden in diesem Getöse die explodierenden Baupreise – dabei besteht ein direkter Zusammenhang zu steigenden Wohnkosten. Die aktuellen Zahlen sind alarmierend. mehr…


05.04.2019

Das Bündnis „Wir wollen wohnen“ von Mieterbund, DGB und Sozialverbänden demonstriert aktuell mit einer Aktionswoche in NRW. Für Samstag ist in Köln eine Großdemo gegen steigende Mieten angekündigt. Die privaten Vermieter sind Garanten günstiger Mieten, ihr Landesverband Haus & Grund Rheinland Westfalen fordert von Politikern: „Wir wollen vermieten! Unterstützt uns!“ mehr…


04.04.2019

Die neue Kriminalstatistik weist einen gewissen Rückgang bei Wohnungseinbrüchen aus. Doch jeder Einbruch ist einer zu viel. Deshalb sollte sich die Politik nicht auf den Zahlen ausruhen. Der Eigentümerverband Haus & Grund fordert deswegen die Ausweitung der Förderung für den Einbruchschutz – insbesondere auf private Kleinvermieter von Mehrfamilienhäusern. mehr…


03.04.2019

Die Bundesregierung will eine Strafsteuer auf unbebaute, baureife Grundstücke erheben: Die sogenannte Grundsteuer C. Im Koalitionsvertrag hatte die GroKo einen entsprechenden Plan verankert, nächste Woche soll nun das Kabinett einen Entwurf dazu beschließen. Haus & Grund kritisiert die Steuer, weil sie ihre Ziele nicht erreichen kann und privaten Eigentümern erheblich schadet. mehr…


01.04.2019

Ein neuer Präsident, ein neuer Ehrenpräsident und ein Festredner, der mit stehenden Ovationen gefeiert wurde: Der Landesverbandstag von Haus & Grund Rheinland Westfalen war voller Höhepunkte und Gänsehautmomente. Gut 1.000 Gäste feierten in Ratingen mit dem Rheinisch-Westfälischen Landesverband – darunter zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Verbänden. mehr…


28.03.2019

In Kürze starten die Hochschulen ins Sommersemester. Für viele Studierende geht es zum neuen Semester in eine neue Wohnung, oft eine Wohngemeinschaft. Mietrechtlich gibt es dabei einiges zu beachten. Wir informieren Vermieter darüber, welche Möglichkeiten es gibt, ein Mietverhältnis mit einer WG zu gestalten, welche Rechte Vermieter haben und was sie beachten sollten. mehr…


27.03.2019

Heizen wird teurer – zumindest für jene rund 70 Prozent der Haushalte in NRW, bei denen Erdgas für die Wärme sorgt. Seit fünf Jahren kannten die Gaspreise nur noch eine Tendenz: Nach unten. Doch damit ist es jetzt vorbei: Im letzten halben Jahr sind die Gaspreise kräftig gestiegen. Seit Jahren mussten Privathaushalte nicht mehr so viel Geld für Gas ausgeben wie aktuell. mehr…


26.03.2019

Wer ein Gebäude mit gemischter Nutzung vermietet, kann leicht vor dem Problem stehen: Im Erdgeschoss wechselt der Ladenmieter, in einer weiter oben gelegenen Etage läuft der Mietvertrag eines Büros noch für ein paar Jahre. Für den Neubezug muss unten umgebaut werden – aber Vorsicht: Bei zu umfangreichen Belästigungen kann der Büro-Mieter unter Umständen einen Baustopp durchsetzen. mehr…


25.03.2019

Dass die Gier des Staates die Wohnnebenkosten in die Höhe treibt, ist inzwischen weithin bekannt. Der NRW-Wohnkostenbericht von Haus & Grund Rheinland Westfalen belegt das Jahr für Jahr. Weniger bekannt ist, dass der Staat auch die Nettokaltmieten in die Höhe treibt. Denn: Der Fiskus zwingt private Vermieter nicht selten, ihre günstigen Bestandsmieten zu erhöhen. mehr…


21.03.2019

Die Grünen haben gestern (21. März 2019) einen Antrag in den Bundestag eingebracht, mit dem sie den Ausbau von Dachgeschossen fördern wollen. Haus & Grund begrüßt diese Bauflächenoffensive der Grünen. Denn: Auf den Dächern unserer Städte könnten – wie berichtet – sehr viele neue Wohnungen geschaffen werden, ohne dass der Flächenverbrauch weiter angekurbelt würde. mehr…


21.03.2019

Sie lag bewusstlos in der Badewanne: Eine 25-Jährige hat gestern (20. März 2019) in Mönchengladbach eine lebensgefährliche Vergiftung durch Kohlenmonoxid erlitten. Offenbar war die Gastherme defekt. Die junge Frau hatte Glück, dass sie gerade noch rechtzeitig gefunden wurde. Einsatzkräfte evakuierten das Mehrfamilienhaus. Wir informieren, wie man solche Unfälle verhindern kann. mehr…


20.03.2019

Schäden am Haus können in einer Wohnungseigentumsanlage leicht zu rechtlichen Schwierigkeiten führen: Schließlich kann ein Schaden am Gemeinschaftseigentum zu Folgeschäden am Sondereigentum eines Einzeleigentümers führen. Wer ersetzt ihm den Schaden, der durch eine verspätete oder mangelhafte Sanierung des Gemeinschaftseigentums entstanden ist? mehr…


19.03.2019

Die Frage wird derzeit oft diskutiert: Lohnt sich Wohneigentum noch? Immerhin sind die Kaufpreise für Immobilien über Jahre hinweg sehr viel stärker gestiegen als die Kaltmieten. Eine Studie zum Verhältnis von Mieten- und Kaufpreisentwicklung zeigt jetzt allerdings: Es kommt sehr auf die Lage an. In Nordrhein-Westfalen lohnt sich das Eigentum meistens noch. mehr…


18.03.2019

Verabschiedet sich der Bund im Jahr 2019 aus der Förderung des sozialen Wohnungsbaus? Nach der bisherigen Rechtslage wäre es eigentlich so gekommen. Doch jetzt hat der Bundesrat den Weg für eine Grundgesetzänderung frei gemacht, die das verhindert. Die Länder bekommen nun also über 2019 hinaus Geld vom Bund, das sie für soziale Wohnraumförderung ausgeben sollen. mehr…


15.03.2019

NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) will die Kappungsgrenzenverordnung nun doch nicht auslaufen lassen. Bis zum Frühjahr 2020 soll ein Gutachten die Wirksamkeit des Instruments prüfen. Private Kleinvermieter reagieren mit Unverständnis: Haus & Grund Rheinland Westfalen ist enttäuscht von 180-Grad-Wende der NRW-Bauministerin und warnte davor, Wahlversprechen zu brechen. mehr…


15.03.2019

Die Finanzminister von Bund und Ländern haben sich am Donnerstag (14. März 2019) auf weitere Eckpunkte zur Reform der Grundsteuer verständigt. Wohnungsbaugenossenschaften und Sozialwohnungen sollen demnach einen Rabatt auf die Steuer bekommen – zulasten privater Wohnungseigentümer. Haus & Grund fordert die Länder zum Widerstand auf. mehr…


14.03.2019

Die Jahresbilanz für die erteilten Baugenehmigungen im Jahr 2018 liegt jetzt vor. Sie zeigt: In NRW gab es ein starkes Plus – vor allem Eigentumswohnungen bekamen immer häufiger eine Genehmigung. Das Land steht damit deutlich besser da als der schwache Bundestrend. Allerdings ist das Ziel noch nicht erreicht, denn die genehmigten Wohnungen müssen auch wirklich gebaut werden. mehr…


13.03.2019

Die NRW-Grünen wollen mit mehrgeschossigen Fertighäusern den Wohnungsmangel bekämpfen – und ihn mit einer Abschaffung des Baukindergelds gleich weiter anheizen. Das geht aus einem Antrag der Grünen Landtagsfraktion hervor, der in der nächsten Plenarsitzung debattiert werden soll. Haus & Grund Rheinland Westfalen reagiert mit Unverständnis auf den Vorstoß. mehr…